Monika Senn

Ich bin in Solothurn geboren und aufgewachsen und es hat mir schon in jungen Jahren  Spass gemacht Kinder im Vorschulalter zu betreuen.  Mit den Kindern draussen zu sein, die Natur um uns zu erkunden und mit ihnen im Wald zu spielen hat mir schon als Teenager vieles uber das natuerliche Lernen von Vorschulkindern beigebracht. Ich habe im Bieler Seminar die Ausbildung zur  Kindergärtnerin absolviert und wurde waehrend der Ausbildung erstmals in die Waldorfpädagogik eingeführt. Ich war davon fasziniert und habe viele seiner Konzepte in meinen 8 Jahren Kindergartenunterricht in  Busswil angewendet.

Als ich ein Jahr in Kanada unterwegs war, arbeitete ich in einem abgelegenen Farm-Hostel in Powell River. Dort passte ich auf ein heimgeschultes Vorschulkind auf .Da die Eltern dem Waldorflehrplan folgten, verbrachten wir die meiste Zeit draußen im Wald, erforschten die Umgebung , tauchten in Fantasiewelten ein und lernten zusammen. Im Jahr 2001 zog ich nach Kanada, wo ich meinen Mann traf. Ich begann mit Kindern im Alter von 4 bis 7 Jahren zu arbeiten und eröffnete 2004 ,nach der Geburt meiner Tochter, meine private Kindertagesstätte und Vorschule. Letztes Jahr hat unsere Familie beschlossen, in die Schweiz zu ziehen, um unserer mittlerweile 15-jährigen Tochter die Möglichkeit zu geben, ihre andere Herkunft kennenzulernen.

Ich fühle mich sehr glücklich, im August 2019 im Kindergarten Amaranta zu arbeiten, da mir deren Philosophie sehr entspricht. Ich freue mich darauf, mit den Kindern die Welt um uns herum zu erkunden, und mit ihnen zu lernen und entdecken.

Ebenso freue ich mich darauf, das Amaranta-Team persoenlich kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Meine Philosophie

Ich bemühe mich, ein warmes, gesundes, liebevolles und anregendes Umfeld zu schaffen, in dem Kinder lernen, zu vertrauen, Selbstvertrauen aufzubauen und ihren natürlichen Lernfreuden zu folgen.  Ich glaube daran, die natürliche Neugier eines Kindes zu fördern und gewöhnliche Momente zu nutzen, um einen täglichen Lernrahmen für die Kinder zu schaffen.

Mein Wunsch ist es, eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer fröhlichen Welt für Kinder und ihre Familien zu spielen.

Bildung

Kindergarten in Biel
Kurs in Farben und deren Auswirkungen auf Menschen
Kurse in Filzen und fantasievollem Puppenspiel
Kurs in Anti-Bulling und gewaltfreier Kommunikation
Erste-Hilfe-Kurs für Kinder

Facebook Twitter Google+ Pinterest